Armut in der Schweiz

Die Armut in der Schweiz ist eher versteckt. Trotzdem gibt es in der Schweiz mehr als 600'000 Menschen, die in prekären Verhältnissen oder unterhalb der Armutsgrenze leben. In den nachfolgenden Beiträgen gehen wir der Armut in der Schweiz auf die Spur. Wir zeigen die Zahlen und lassen Betroffene zu Wort kommen.

Artikel zum Thema

Hier lesen Sie unsere aktuellsten Blogartikel zum Thema Armut.

Angel Tree Weihnachtsbaum

  ––  Armut

Angel Tree - Geschenke für Familien in Not

Das Konzept Angel Tree stammt von der Heilsarmee USA und sieht das Verteilen von Geschenken an Kindern aus Familien in Not vor.

Antonio fühlt grosse Trauer über das Erlebte

  ––  Armut

Antonio findet wieder eine Aufgabe

Antonio musste aufgrund einer Scheidung für zwei Familien aufkommen, was auch gelang. Doch dann verlor er im hohen Alter die Stelle. Seine zweite Frau trennte sich ebenfalls. Wie ging es weiter?

  ––  Armut

Enrico

Enrico Delco (62) hat sein Leben lang mit Freude gearbeitet. Im Alter von 53 Jahren sah er sich aufgrund von Mobbing gezwungen, seine Traumstelle zu kündigen. Nach zwei weiteren Jahren an einer unbefriedigenden Stelle, wurde er arbeitslos. Nun nahm das Unglück seinen Lauf.

  ––  Armut

Corporess AG - Ein Arbeitgeber in der Corona-Krise

Die Corporess AG fertigt hochwertige Unternehmensbekleidung und Uniformen. Bedingt durch die Coronakrise annullieren die wichtigsten Kunden momentan fast alle Bestellungen. Was dies für das Unternehmen bedeutet, erfahren Sie im Interview.

Margarete Anke im Gespräch

  ––  Armut

Maggie

Wie fühlt es sich an, wenn man ständig jeden Franken umdrehen muss? Eine betroffene working poor und alleinerziehende Mutter erzählt.

  ––  Armut

Im Gespräch mit Raphael Golta

Raphael Golta, Sozialvorsteher in Zürich erklärt, wieso Menschen in die Armutsfalle tappen, was dagegen politisch unternommen werden müsste und was er von der Heilsarmee hält.

Social Feed

Unsere aktuellsten Social Media Beiträge rund um die Themen der Heilsarmee

«Das Fazit von der Geschichte ist, dass Religion oder Glaube oder Spiritualität sowohl eine Ressource sein kann wie auch ein Hindernis.» Das sagt eine Expertin von @berner_gesundheit heit auf die Frage, welche Rolle der Glaube in ihrer Beratungs- und Therapiearbeit spielt.
Wie sie zu diesem Schluss kommt, erfahrt ihr im Blog. Link in Bio.

« La moralité de l’histoire est que la religion ou la foi ou la spiritualité peut être tant une ressource qu’un obstacle. » C'est ce que dit une experte de la Fondation santé bernoise lorsqu'on lui demande quel rôle joue la foi dans son travail de conseil et de thérapie. Link in Bio
...

19 0

«Ich will mein Leben Jesus widmen. Daher entschied ich mich, Salutistin bei der Heilsarmee zu werden mit dem Versprechen, auf Suchtmittel zu verzichten. Ich war von Anfang an überzeugt und mit Gott im Rücken habe ich meinen Entscheid nie bereut.»

"Je veux consacrer ma vie à Jésus. C'est pourquoi j'ai décidé de devenir membre de l'Armée du Salut, avec la promesse de m'abstenir de toute substance addictive. Avec Dieu à mes côtés, J'étais convaincu dès le début et je n'ai jamais regretté ma décision."

#salvationarmy #heilsarmee #armeedusalut #switzerland #schweiz #suisse #video #portrait #faith #Glaube #foi #doingthemostgood
...

33 0

«Der Verzicht auf Suchtmittel ist keine Belastung, es ist eine Befreiung! Ich will für andere Jugendliche ein Zeichen setzen. Denn das Leben mit Gott ist etwas Cooles.» Mehr im Video von Noah von der Heilsarmee. Reinschauen!

"Renoncer aux substances addictives n'est pas un fardeau, c'est une libération ! Je veux être un exemple pour les autres adolescents. Parce que vivre avec Dieu est un truc cool." Découvrez-en plus dans la vidéo de Noah de l'Armée du Salut.

#salvationarmy #heilsarmee #armeedusalut #switzerland #schweiz #suisse #photography #portrait #blog #faith #Glaube #foi #doingthemostgood
...

44 1

«Gott, du musst mir helfen!» Die meisten beten erst, wenn sie auf dem Sterbebett liegen – Bruno hatte keine andere Hoffnung mehr, das war der letzte Halm, den er hatte. Bereits als Jugendlicher rutschte er in eine Drogensucht, lebte zeitweise auf der Strasse. Neun Jahre lang war er suchtkrank, hat x-mal versucht auszusteigen; es hat nie geklappt. Dass er heute drogenfrei ist, hat mit seinem Glauben zu tun – und mit Entscheidungen, die er getroffen hat.

Link in Bio ✨

« Dieu, tu dois m’aider ! » La plupart des gens prient seulement une fois qu’ils reposent sur leur lit de mort – Bruno n’avait plus d’autre espoir, c’était sa dernière chance. Adolescent, il avait glissé dans l’addiction et avait vécu dans la rue un certain temps. Pendant neuf ans, il a consommé des drogues et il a essayé x fois de s’en sortir, mais sans succès. S’il est aujourd’hui délivré de l’addiction, c’est grâce à sa foi et aux décisions qu’il a prises.

#salvationarmy #heilsarmee #armeedusalut #switzerland #schweiz #suisse #photography #portrait #blog #faith #Glaube #foi #doingthemostgood
...

44 3

«Ich habe bereits viele interessante Gespräche geführt, da ich keinen Alkohol trinke. Angefangen von meinem Entscheid, ohne Suchtmittel zu leben bis hin zu Jesus.» Jana aus Liestal trinkt nicht mit. Wie ist das so für sie? Jetzt Janas Video ansehen!

"J'ai déjà eu de bonnes discussions puisque je ne consomme pas d'alcool. Tout d'abord sur ma décision de ne pas consommer de drogues, mais aussi sur ma foi." Jana, de Liestal, ne boit pas. Témoignage impressionant ! Clique ici pour regarder sa vidéo.

#heilsarmee #armeedusalut #salvationarmy #video #testimonial #schweiz #suisse #switzerland #doingthemostgood
...

48 4

Wie weiter, wenn ich merke, dass ich süchtig bin? Ob anonyme Sucht- und Drogen-Hotlines, Suchtberatungsstellen oder eine online-Beratung – Hilfe suchen ist der erste Schritt! Denn Sucht ist eine Krankheit und kann nicht ohne professionelle Begleitung geheilt werden.

Comment savoir si je suis accro ? Chercher de l'aide auprès de conseillers professionnels dans le domaine de l'addiction (offres en ligne, par téléphone par exemple) constitue un premier pas. Une addiction est une maladie et ne peut être soignée qu'avec un accompagnement professionnel.
...

11 1