Armut in der Schweiz

Die Armut in der Schweiz ist eher versteckt. Trotzdem gibt es in der Schweiz mehr als 600'000 Menschen, die in prekären Verhältnissen oder unterhalb der Armutsgrenze leben. In den nachfolgenden Beiträgen gehen wir der Armut in der Schweiz auf die Spur. Wir zeigen die Zahlen und lassen Betroffene zu Wort kommen.

Artikel zum Thema

Hier lesen Sie unsere aktuellsten Blogartikel zum Thema Armut.

  ––  Armut

Wie kann ich Obdachlosen helfen?

Vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt: Was kann ich tun, um obdachlosen Menschen zu helfen? Ist es sinnvoll, Geld zu geben? Wir haben einige praktische Tipps zusammengestellt.

Ysamar findet Beschäftigung in der Küche

  ––  Armut

Flüchtlinge und Obdachlosigkeit – eine Schilderung aus Brasilien

Jeden Tag passieren rund 800 Venezolaner:innen auf der Flucht vor Armut und Gewalt die Grenze nach Brasilien. Erste Station: die Flüchtlingslager in Pacaraima oder Boa Vista. Ysamar (29) berichtet, wie es ihr dort erging und wie ihr die Heilsarmee mit dem Brückenprojekt «Pontes» helfen konnte.

  ––  Armut

Ein Herz für Bedürftige

Nahrungsmittel vor dem Abfall retten und damit bedürftigen Menschen helfen: Die Heilsarmee St. Gallen setzt dieses Konzept seit 25 Jahren erfolgreich in die Tat um.

  ––  Armut

Aus der Working Poor-Falle befreit

Vor einem Jahr haben wir Frau Anke interviewt: Eine klassische Working Poor-Geschichte. Im zweiten Interview hören Sie, wie sich ihre Situation in nur einem Jahr massiv verbessert hat.

  ––  Armut

Wenn das Haus vor Gutmütigkeit zu versinken droht

Die Internationale Entwicklung der Heilsarmee Schweiz unterstützt in Brasilien ein Projekt, das Kindern und jungen Menschen eine Chance ermöglicht, der Illegalität, Armut und Drogenabhängigkeit zu entfliehen.

Angel Tree Weihnachtsbaum

  ––  Armut

Angel Tree – Geschenke für Familien in Not

Das Konzept Angel Tree stammt von der Heilsarmee USA und sieht das Verteilen von Geschenken an Kindern aus Familien in Not vor.

Social Feed

Unsere aktuellsten Social Media Beiträge rund um die Themen der Heilsarmee

Pour Madame Fuss (92 ans), la chose était évidente : elle ne quitterait jamais son chez-soi convivial. En fin de compte, c’était son chez-soi, lié à de nombreux souvenirs, qu’elle ne voulait en aucun cas quitter. Pourtant le destin en a décidé autrement et le jour est arrivé où Madame Fuss a emménagé dans l’établissement médico-social Le Foyer de l’Armée du Salut à Neuchâtel. Entre-temps, elle y a trouvé son nouveau #chezsoi

Nous sommes là pour les personnes qui perdent leur chez-soi.

Für Frau Fuss (92) stand fest: Nie würde sie ihr heimeliges Daheim verlassen. Schliesslich war es ihr Zuhause, verbunden mit vielen Erinnerungen, die sie auf keinen Fall zurücklassen wollte. Doch das Schicksal hatte andere Pläne und so kam der Tag, an dem Frau Fuss ins Altersheim «Le Foyer» der Heilsarmee in Neuenburg zog. Inzwischen hat sie hier ihr neues #zuhause gefunden.

Wir sind für Menschen da, die ihr Zuhause verlieren.
...

12 0

Out of the Box, das war ein unglaublich vielseitiges Programm mit kreativen Workshops, hochstehenden Konzerte, spannenden Podiumsdiskussionen und Zeit für Begegnungen, Spiel und Spass. Die geistlichen Inputs im Plenum, in der Talklounge und den Workshops gaben dem fröhlichen Fest Tiefgang und inspirierten die Teilnehmenden zu einem Leben „Out of the Box”.

//

"Out of the Box", c'était un programme incroyablement varié avec des ateliers créatifs, des concerts de haut niveau, des tables rondes passionnantes et du temps pour des rencontres, des jeux et du plaisir. Les apports spirituels en séance plénière, dans le talklounge et dans les ateliers ont donné de la profondeur à cette fête joyeuse et ont inspiré les participants à vivre "hors de la boîte".

#outofthebox #doingthemostgood @generalbpeddle
...

143 1

«Was ich gelernt habe: Mir selbst immer treu zu bleiben.»
Cynthia (20) möchte mit ihrer Geschichte vielen Menschen Mut machen.
Auf unserem Blog findest du die ganze Story.

→ LINK IN BIO

Wir sind für Menschen da, die ihr #Zuhause verlieren.

« Ce que j'ai appris, c'est de rester fidèle à moi-même. »
Cynthia souhaite pouvoir donner du courage à beaucoup de personnes avec son histoire.
Visite notre blog pour l'histoire complète.

→ LINK IN BIO

Nous sommes là pour les personnes qui perdent leur #chezsoi
...

16 0

Ein Zuhause ist ein Ort, an dem man sich zurückziehen kann, wo man sich wohlfühlt und wo man zur Ruhe kommen kann – einfach abschalten, kein Stress.»

Das sagt Cynthia (20), die von klein auf kein richtiges Daheim hatte.

Hier erzählt sie, wie sie bei der Heilsarmee ein Zuhause fand.

Auf unserem Blog findest du die ganze Geschichte.
→ LINK IN BIO

Wir sind für Menschen da, die ihr #Zuhause verlieren.

« Un chez-soi est un lieu où l’on peut se retirer, où l’on se sent bien et où l’on peut trouver la paix intérieure : simplement déconnecter, éviter le stress. »

C’est ce que dit Cynthia (20 ans), qui n’a pas eu de véritable chez-soi depuis son enfance.

Elle raconte ici comment elle a trouvé un chez-soi à l'Armée du Salut.

Visite notre blog pour l'histoire complète.
→ LINK IN BIO

Nous sommes là pour les personnes qui perdent leur #chezsoi
...

36 1

Weit weg von Zuhause, ohne Familie und auf allen Kanälen schlechte Nachrichten aus der Heimat. Zum Verrücktwerden! Wir haben #Freiwillige Helfer aus der Ukraine bei der Kleiderabgabe in Zürich gefragt, wie es ihnen geht und wie ihnen die Arbeit hilft, die Gedanken ans Zuhause für einen Moment zu verdrängen.

Loin de chez soi, sans famille et que des mauvaises nouvelles de son pays sur toutes les chaînes : à devenir fou ! Nous avons demandé à des #bénévoles ukrainiens à la distribution de vêtements à Zurich comment ils se sentaient et si le travail les aidait à oublier un instant leurs pensées autour de leur patrie.
...

31 0

Die Heilsarmee hilft: Kleiderabgabe #Hope in Zürich bietet Flüchtlingen aus der Ukraine - aber auch aus anderen Ländern - die Möglichkeit, sich gratis einzukleiden. 👕👚👟

Wir sind für Menschen da, die ihr #Zuhause verlieren.

L'Armée du Salut aide : La distribution d'habits #Hope à Zurich offre aux réfugiés de l'Ukraine, mais aussi d'autres pays, la possibilité d'être vétus. 👕👚👟

Nous sommes là pour les personnes qui perdent leur #chezsoi
...

39 1

Die Heilsarmee hilft: Wie läuft das bei der Lebensmittelabgabe an Ukraine-Flüchtlingen am Hauptbahnhof Zürich?

L'Armée du Salut aide : Comment se passe la distribution de nourriture aux réfugiés de l'Ukraine qui arrivent à la gare de Zurich ?

#doingthemostgood
...

47 2