Unsere Artikel zum Thema Einsamkeit

Helfen macht glücklich

  ––  Einsamkeit

Hilfe annehmen – wieso ist das oft so schwierig?

Helfen macht glücklich. Nichtsdestotrotz fällt es vielen schwer, Hilfe anzunehmen, geschweige denn, danach zu fragen. Woran liegt das? Wovor fürchten wir uns? Bei vielen schwingt die unterschwellige Angst mit, sie könnten schwach und verletzlich wirken, sobald sie Hilfe annehmen. Vor allem bei Menschen in Not oder bei Menschen mit wenig Ressourcen zeigt sich dieser Wesenszug stark.

Junge Frau (Cynthia) sitzt allein im Garten

  ––  Einsamkeit

Ich weiss, bei der Heilsarmee ist immer jemand für mich da

Cynthia (20) hatte von klein auf kein richtiges Daheim und fühlte sich oft einsam. Bei der Heilsarmee fand sie endlich ein Zuhause: «Ich lebe nun seit knapp einem Jahr selbstständig in meiner Wohnung. Ich fühle mich aber nicht allein, im Gegenteil.» Warum das so ist, hat Cynthia uns erzählt.

Mut nie verloren

  ––  Einsamkeit

#StandByMe-Story: Den Mut nie verloren!

Das Leben von Sophie N.* (34) war schwierig und geprägt von Einsamkeit und vielen Rückschlägen. Sie hätte sich oft gewünscht Wurzeln zu schlagen, aber die Umstände oder die Menschen in ihrem Leben verhinderten dies ständig. Trotz allen misslichen Umständen hat Sophie den Mut nie verloren. Ihre Geschichte erzählt sie uns hier persönlich!

Einsamkeit überwinden

  ––  Einsamkeit

Nur Mut

Wir brauchen permanent Mut in unserem Leben. Wenn wir eine Beziehung beenden wollen. Wenn wir jemandem unsere Liebe gestehen. Aber was ist Mut genau? Das Thema Mut ist so wichtig, dass die Forschungsstelle Sotomo rund 13'000 erwachsene Personen zu ihrem Verständnis von «Mut» befragt hat. Hier ein Einblick in dieses spannende Thema.

Obdachlose Frau lebt auf die Gassen i

  ––  Einsamkeit

Warum bleibt jemand obdachlos?

Wie viele Obdachlose gibt es in der Schweiz und wie geht es ihnen? Vier Menschen – vier unterschiedliche Gründe, warum jemand obdachlos ist.

  ––  Einsamkeit

SBM-Story: Obdachlosigkeit – ein einsamer Kampf

Bereits vor seiner Zeit ohne festen Wohnsitz hat Nicolas Gabriel Einsamkeit erlebt. Die Gründe waren immer unterschiedlich. Wie er mit diesen Erfahrungen umgegangen ist und was ihm dabei geholfen hat, erzählt er uns im Interview.

Bett von Obdachlose auf die Strasse

  ––  Einsamkeit

Draussen zu Hause – die Obdachlosigkeit in der Schweiz!

Auch in der reichen Schweiz haben mehrere tausend Menschen keine eigene, feste Wohnung. Durch die Corona-Pandemie hat sich das Problem deutlich verschärft. Wie viele Obdachlose gibt es in der Schweiz überhaupt und wie geht es ihnen? Forscher der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) führen derzeit die erste schweizweite Studie durch. Erste Resultate dürfen wir in diesem Artikel veröffentlichen.

  ––  Einsamkeit

StandByMe-Story: Einsam durch die Drogenhölle!

Jeannettes Geschichte erinnert an den Film ‘Wir Kinder vom Bahnhof Zoo” aus dem Jahre 1981, der in Berlin Gropiusstadt gedreht wurde. Ihr ‘Film’ über die eigenen Drogenerfahrung spielt in der Schweiz. Wie sie aus dieser schwierigen Situation wieder rauskommt, erfährst du in ihrer Lebensgeschichte!

  ––  Einsamkeit

Einsamkeit lindern – do it yourself!

Einsamkeit kann sich manchmal anfühlen wie ein durch nichts zu stillender Hunger. Ein Hunger, der entsteht, wenn unser Grundbedürfnis nach einer Verbundenheit mit anderen Menschen nicht erfüllt wird. Gibt es Mittel gegen Einsamkeit? Der verstorbene Einsamkeitsforscher Cacioppo meint JA. Lies hier, wie er zu dieser Aussage kommt.

  ––  Einsamkeit

#StandByMe-Story: «Ich lebe für das Positive.»

Mimulux Patricia No (Künstlername), Hobbykünstlerin und #StandByMe-Mitglied, erzählt in unserer aktuellen #StandByMe-Story wie sie trotz ihrer unheilbaren Krebskrankheit ihre Freude am Leben behält, was ihr Beschäftigung und Verbundenheit bedeuten und wie sie sich gegen Einsamkeit engagiert.

  ––  Einsamkeit

StandByMe: Corona, Einsamkeit und Sucht

Wir leben in einer Ausnahmesituation. Diese pandemische Zeit ist für niemand leicht. Zahlreiche Menschen waren und sind äusserst ungewohnten und starken Belastungen und Traumata ausgesetzt. Die Einsamkeit nimmt zu.

Daniele Catalonotto von Out of Town

  ––  Einsamkeit

Freundschaft, Outdoor-Sport und Glaube

Mit zahlreichen Outdoor-Events bietet Out of Town mehr als eine sinnvolle Freizeitgestaltung. Mehr erfahren!

  ––  Einsamkeit

Die Einsamkeit neu entdeckt.

Mit dem Buch ‘Die neue Einsamkeit – Und wie wir sie als Gesellschaft überwinden können’ erfahren wir von der Autorin Diana Kinnert von einer Einsamkeit, die alles andere als offensichtlich ist. Wir seien zwar im Hier und Jetzt, aber trotzdem nicht anwesend. Wie ein vermeintliches Miteinander zunehmend zu einem systematischen Auseinander führt, erfährst du hier.

Christine in ihrem Zimmer im Lorrainehof

  ––  Einsamkeit

Einsamkeit im Alter

Einsamkeit: Christine und Elisabeth* – der Familienmensch und die Weltenbummlerin. Zwei Leben, ein Thema.

Jugendliche sind einsamer als früher

  ––  Einsamkeit

Einsamkeit bei Jugendlichen

Junge leiden besonders stark unter den Folgen von Einsamkeit.

Imran in seinem kleinen Laden

  ––  Einsamkeit

«Einsamkeit war mein ständiger Begleiter.»

In vielen Ländern gelten Leprakranke immer noch als «Aussätzige» und werden aus der Gemeinschaft ausgeschlossen – ohne Aussicht auf Integration.

Weihnachtsfeier im Open Heart Zürich

  ––  Einsamkeit

Weihnachten im Open Heart

Am Samstag, den 5. Dezember 2020 wurde im Open Heart in Zürich Weihnachten gefeiert.

Angel Tree Weihnachtsbaum

  ––  Einsamkeit

Angel Tree – Geschenke für Familien in Not

Das Konzept Angel Tree stammt von der Heilsarmee USA und sieht das Verteilen von Geschenken an Kindern aus Familien in Not vor.

Lächelnde Seniorin am Abend

  ––  Einsamkeit

Ich habe eine Familie gefunden!

Verpönt, weil ihr Vater Heilsarmee-Offizier ist. Verloren in einem Land, dessen Sprache sie kaum kann. Verwitwet, als ihr Partner plötzlich stirbt. Ruth Friedli weiss, was es heisst, einsam zu sein.

Frau Ramseier und Christoph Stoll im Lorrainehof Bern

  ––  Einsamkeit

«Ich begegne oft Einsamkeit.»

Christoph Stoll ist mit ganzem Herzen Seelsorger. Seit vielen Jahren begleitet er Menschen in schwierigen Lebenslagen. Dabei wird er auch oft mit dem Thema Einsamkeit konfrontiert.

Mathieu C. - im Atelier

  ––  Einsamkeit

Vom Unfall in die Einsamkeit

Im Kindesalter wurde Mathieu C.* bei einem Unfall schwer verletzt. Damals lernte er die Einsamkeit kennen.

  ––  Einsamkeit

Einsamkeit im Gefängnis

Die Einsamkeit ist besonders in den Gefängnissen verbreitet. Die mit Corona verbundenen Kontaktverbote zu Familienangehörigen isolieren die Inhaftierten zusätzlich. Was heisst das für die Seelsorge-Arbeit der Heilsarmee in den Schweizer Gefängnissen?

  ––  Einsamkeit

#StandByMe-​Story: Peter, dein Pin-​Macher

Peter wohnt seit 15 Jahren im Heilsarmee-Wohnheim "Die Brücke" in Liestal. Er ist mit seinen 70 Jahren der Älteste im Heim. Auch sonst gehört er zu den alten Hasen: Keiner der neun Bewohner ist länger dort. Er wird von allen im Haus als pflichtbewussten Mitbewohner geschätzt und gerne um Hilfe gefragt, wenn Neuankömmlinge noch nicht alles wissen.

  ––  Einsamkeit

Mehr StandByMe, weniger Einsamkeit. We have a dream!

Nicht nur Martin Luther King hatte einen Traum. Auch der Gründer der Heilsarmee William Booth hatte einen oder besser gesagt – er hatte eine Mission.

  ––  Einsamkeit

Armut führt zu Einsamkeit

Armut isoliert. Durch das Coronavirus und den Massnahmen zum Schutz der Gesundheit steigt aktuell das Armuts- risiko. Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit sind existenzbedrohend.

  ––  Einsamkeit

Interview mit Dr. Oliver Hämmig «Einsamkeit ist primär ein gesellschaftliches Problem.»

Dr. Oliver Hämmig vom Institut für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention der Universität Zürich stellte 2016 eine Studie zum Thema Einsamkeit vor. Diese zeigt eines deutlich: Einsamkeit nimmt zu in der Schweiz.

Angelika Marti, Seelsorgerin der Heilsarmee

  ––  Einsamkeit

Digitale Seelsorge gegen Einsamkeit

Angelika Marti kümmert sich auf heilsarmee.ch um die Gebetsanliegen von Hilfesuchenden und erzählt, wie diese mit Einsamkeit zu tun haben.

Irene Widmer-Huber in der Stube des Moosrain in Riehen

  ––  Einsamkeit

Diakonie und Einsamkeit – Ein Interview (Teil 3/3)

Einsamkeit wirkt sich negativ auf die Gesundheit aus. Mit einem Vernetzungsprojekt von Gemeinsinn stiftenden Vereinen will Riehen die Gesundheitssysteme entlasten.

  ––  Einsamkeit

Einsamkeit und Alter: «Mein Lebensweg war steinig»

In ihrem Leben kümmerte sie sich immer um andere. Jetzt als Bewohnerin im Frauenwohnhaus Basel kommt sie endlich zur Ruhe. Dank der unbürokratischen Hilfe der Heilsarmee.

  ––  Einsamkeit

Einsamkeit macht Krank

In der Psychiatrie galt Einsamkeit lange als Symptom anderer psychischer Störungen. Neuen Erkenntnissen zufolge muss man dieses Leid jedoch als eigenständigen Sachverhalt in den Blick nehmen.

Irene Widmer in der Küche des Moosrains

  ––  Einsamkeit

Diakonie und Einsamkeit – Ein Interview (Teil 2/3)

Irene Widmer-Huber erzählt über ihre 30-jährige Erfahrung mit gemein- schaftlichem Wohnen und als diakonische Leiterin des Moosrains in Riehen.

  ––  Einsamkeit

Freude wiedergefunden: Plötzlich Allein

Franz (72) lebte nach der Pension mit seiner Frau den langjährigen gemeinsamen Traum – Reisen auf vier Rädern! Doch das Glück verliess sie unerwar­tet. Er musste von seiner geliebten Frau und somit auch vom gemeinsamen Traum Abschied nehmen.

  ––  Einsamkeit

Ein neues Leben: Einsamkeit und Sucht

Daniel M. fehlte es an nichts - und trotzdem ist sein Leben aus der Bahn geraten. Durch seine Sucht nach einem rauschenden Leben, verlor alles und fand sich allein auf der Strasse wieder.

Irene Widmer in der Küche des Moosrains

  ––  Einsamkeit

Diakonie und Einsamkeit – Irene Widmer-Huber im Gespräch

Zeitlebens in Wohngemeinschaften zuhause, ist für die Diakonin Irene Widmer-Huber die Seelsorge ein zentrales Element in der Integration von einsamen Menschen.

Irene Widmer-Huber

  ––  Einsamkeit

Was ist Einsamkeit und wie bekämpft man sie? (Teil 1/3)

Im 1. Teil unserer dreiteiligen Serie beschreibt Diakonin Irene Widmer-Huber das Phänomen Einsamkeit und dessen gesundheitlichen Folgen.

Eduard macht Musik mit den Heilsarmee

  ––  Einsamkeit

Gemeinsam mit Musik gegen die Einsamkeit

Eduard war Berufsmusiker aus Leidenschaft. Bei einem Autounfall sind zwei Musikerkollegen tödlich verunfallt. Zusammen mit der Heilsarmee hat er es geschafft wieder mehr Freude im Leben zu empfinden.